Klimaneutrales Erdgas

Vorteile von klimaneutralem Erdgas:

Erdgas ist der sauberste fossile Brennstoff. Dennoch wird bei seiner Verbrennung Kohlendioxid (CO2) freigesetzt. Über ein internationales Kompensationssystem können diese Emissionen durch CO2-Einsparungen aus Klimaschutzprojekten reduziert werden. In Zusammenarbeit mit unserem Partner KlimaINVEST gleichen wir CO2-Emissionen, die bei der Nutzung von Erdgas in Heizungsanlagen entstehen, aus.

 

tl_files/erdgas-schwaben/bilder/klimaneutralitt_klimawaage.jpg

Mit der Entscheidung „klimaneutrales Erdgas“ unterstützen Sie folgende Klimaprojekte:

Ökostromerzeugung aus Windkraft, Mare Manastir (Türkei):
Der Windpark Mare Manastir befindet sich an der türkischen Westküste nahe der Stadt Izmir. Die Region ist bekannt für ihre konstant starken, auflandigen Winde. Diesbezüglich wurde ein 39,2 MW Windpark mit 49 Windkraftanlagen errichtet. Die jährliche Stromeinspeisung von 129 GWh ersetzt direkt die Verbrennung von Braun- und Steinkohle und steht somit für den Auf- und Ausbau erneuerbarer Energien und versorgt mehr als 11.000 Haushalte mit Ökostrom.Vollständige Projektbeschreibung // download

Waldschutz / Biomasse, São Paulo (Brasilien)
Der Cerrado ist der Name für die Savanne in Zentral-Brasilien. Sie erstreckt sich über zweihundert Quadratkilometer und macht 21 % der Fläche Brasiliens aus. Es gibt keine Savanne auf der Erde, die eine höhere Artenvielfalt aufweist als der Cerrado. Südöstlich in diesem Gebiet liegt der Bundesstaat São Paulo, wo das Ehepaar Adriana und Waldemar in der Stadt Paulicéia zwei kleine Keramikmanufakturen betreiben. Um der Abholzung des Cerrados entgegenzuwirken nutzt man bei der Ziegel- und Backsteinherstellung kein illegal geschlagenes Holz, sondern Ernteabfälle. Die durch das Projekt neu angeschafften modernen Ziegelöfen besitzen eine Temperaturüberwachung, wodurch mit weniger Brennstoff eine höhere Produktivität erreicht wird. Ein weiterer ökologischer Zusatznutzen besteht in der Wärmerückgewinnung zum Trocknen der Ziegel. Vollständige Projektbeschreibung // download